Jonas Monke

Author's posts

Englisch im Rettungsdienst

Ausgangslage Egal ob im Rettungsdienst, beim Sanitätswachdienst, im Urlaub im Ausland oder einfach so auf der Straße, jederzeit kann es zu dieser Situation kommen: Ein fremdsprachiger Patient! Das sich daraus (möglicherweise) ergebende Kommunikationsproblem ist natürlich misslich: Einerseits kann man dem Patienten die zu treffenden Maßnahmen nicht adäquat erklären, andererseits ist eine sinnergebende Anamnese nahezu unmöglich. …

Continue reading

Die „Medizinische Task Force“

  Wie spätestens seit der Veröffentlichung des neuen Zivilschutzkonzeptes bekannt ist, sind nicht nur die Bundesländer mit der notfallmedizinischen Versorgung der Bevölkerung bei Großschadenslagen befasst. Auch der Bund trifft im Rahmen des Zivilschutzes Maßnahmen, um die Bevölkerung zu schützen. Eine wichtige Komponente dabei ist der Selbstschutz: Die Empfehlungen zur Bevorratung mit Lebensmitteln („Hamsterkäufe“) gingen sehr …

Continue reading

Aufregung um Zivilschutz

Einleitung Die Aufregung war groß, als die Medien meldeten, dass das Bundeskabinett den Bürgern empfiehlt, Notvorräte und Wasserreserven anzulegen, um sich auf Krisensituationen vorzubereiten. Hintergrund dieser Meldung war die Ankündigung der Verabschiedung der „Konzeption zivile Verteidigung“, die am Mittwoch durch das Kabinett verabschiedet wurde. Entstehung Aber wie kam es überhaupt zu dieser Konzeption? Ein Zivilschutzkonzept …

Continue reading

Alarm im Ramadan

Noch bis zum 05.07.2016 begehen gläubige Muslime zurzeit den Ramadan. Zu den Pflichten eines Muslims im Ramadan gehört auch das Fasten. Der Verzicht auf Nahrungsmittel und Getränke kann jedoch auch zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Insbesondere vielen Flüchtlingen setzt das Fasten, auf Grund verschiedener Faktoren, stark zu. Mit der besonderen Situation eines Notfalls im Zusammenhang …

Continue reading

Mit Sondersignal zur Übung?

Einleitung Ein blaues Blinklicht, dröhnendes Folgetonhorn und freie Fahrt. Egal ob falsch herum durch die Einbahnstraße oder über die rote Ampel. Was für „Otto Normalkraftfahrer“ auf dem Weg durch den morgendlichen Berufsverkehr eher Wunschdenken ist, gehört für berufliche Einsatzkräfte zum Alltag. Für Ehrenamtler, gerade im sanitätsdienstlichen Bereich oder im Katastrophenschutz, sind Signalfahrten eher die Ausnahme. …

Continue reading